National Semiconductor verkauft I/O Geschäft

Dienstag, 15. März 2005 09:34

SANTA CLARA - Der US-Halbleiterspezialist National Semiconductor (NYSE: NSM<NSM.NYS>, WKN: 857469<NSM.FSE>) verkauft sein PC Super I/O Geschäft an den taiwanschen Elektronikspezialisten Windbond Electronics. Windbond wird sowohl alle Patente, Vermögenswerte und rund 150 National Semiconductor-Mitarbeiter übernehmen.

Das PC Super I/O Geschäft umfasst unter anderem National Semis Flagschiffprodukte der SafeKeeper-Reihe. Mit dem Verkauf dieses Geschäftsbereichs will sich das US-Halbleiterunternehmen künftig mehr auf sein Kerngeschäft rund um analoge Chipsätze konzentrieren. Der betroffene Geschäftsbereich steuerte zuletzt vier Prozent zu National Semis Gesamtumsatz bei.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...