Napster sieht höhere Umsätze

Freitag, 5. Januar 2007 00:00

NEW YORK - Der Online-Musikservice Napster (Nasdaq: NAPS<NAPS.NAS>, WKN: A0DPGZ<RXI.FSE>) kann im vergangenen dritten Fiskalquartal 2007 einen höheren Umsatz einfahren, als zunächst prognostiziert.

Demnach gelang es dem Unternehmen im Laufe des Dezemberquartals 48.000 neue Kunden hinzu zu gewinnen. Napster geht nunmehr davon aus, das vergangene Quartal mit einem Umsatz von mehr als 28 Mio. US-Dollar sowie mit 566.000 zahlenden Abonnenten abschließen zu können. Detaillierte Zahlen für das vergangene Quartal will Napster am 8. Februar 2007 vorlegen. Im Vorfeld prognostizierte Napster einen Umsatz von mehr als 27 Mio. Dollar . Analysten hatten bis dato mit Einnahmen von 27,4 Mio. Dollar sowie mit einem Nettoverlust von 29 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...