Napster kann Umsätze verdoppeln

Donnerstag, 9. Februar 2006 14:50

LOS ANGELES - Der amerikanische Musik-Downloaddienst Napster (Nasdaq: NAPS<NAPS.NAS>, WKN: A0DPGZ<RXI.FSE>) kann zwar im jüngsten Quartal 66.000 neue Kunden gewinnen und seine Kundenbasis damit um 110 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern, trotzdem muss das Unternehmen auch für das zurückliegende Dezemberquartal einen Fehlbetrag ausweisen.

So berichtet Napster von einem Umsatzsprung auf 23,5 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 12,1 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei entstand ein Nettoverlust von 17 Mio. Dollar oder 40 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 12,8 Mio. Dollar oder 36 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die Vertriebs- und Marketingkosten kletterten im jüngsten Quartal um 68 Prozent auf 15,4 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...