NanoFocus AG schreibt weiter rote Zahlen, bleibt optimistisch

Freitag, 20. August 2010 15:53

OBERHAUSEN (IT-Times) - Die NanoFocus AG (WKN: 540066) hat im ersten Halbjahr 2010 rote Zahlen geschrieben. Das geht aus dem heute veröffentlichten Zwischenbericht des Unternehmens hervor.

Demnach erwirtschaftete der Anbieter von hard- und softwarebasierter Messtechnik für unter anderem die Halbleiter- und Solarindustrie einen Halbjahresumsatz von 2,66 Mio. Euro und damit 47 Prozent mehr als ein Jahr zuvor (2009: 1,81 Mio. Euro). Der Markt für industrielle Messtechnik sei „wieder auf Erholungskurs“, teilte das Unternehmen mit. Auf Kundeseite liefen Großprojekte an, hieß es.

Meldung gespeichert unter: NanoFocus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...