NAND-Preise fallen weiter - kein Trendende in Sicht

Freitag, 2. Dezember 2011 12:55
Dell

MILPITAS (IT-Times) - Die NAND-Flashspeicherpreise sind weiter im Sinkflug. Auch zum Ende des Novembers hin hat sich dieser negative Trend in diesem Industriesegment nicht stoppen lassen.

Es habe zwar einige Orders im Bereich SSD-Laufwerke gegeben, welche die Nachfrage kurzfristig angeregt hätten. Insgesamt hätte das Überangebot jedoch die Preise weiterhin flach gehalten, wie der Branchendienst DigiTimes bekannt gab. Auch insgesamt sei die Nachfrage für NAND-Flashspeicher für den PC, Smartphones und Tablets während der Periode sehr schwach geblieben.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...