Muss DAB-Vorstand Matthias Kröner gehen?

Mittwoch, 16. Oktober 2002 16:27

Wie aus Bankenkreisen heute zu hören ist, wird der bisherige Vorstandschef der DAB Bank (WKN: 507230<DRN.FSE>), Matthias Kröner, voraussichtlich abgelöst. Als Grund wurde genannt, dass er zwar klare Ziele gehabt habe, diese aber nicht verwirklichen bzw. erreichen konnte.

Gerade das Marktsegment der Direktbanken musste in den letzten Monaten mächtig Federn lassen. Hatte man anfangs noch euphorisch damit gerechnet, gerade im Online-Brokerage deutliche Gewinne einzufahren, muss man heute nüchtern feststellen, dass aufgrund des schlechten Börsenumfeldes die Zahl der durchschnittlichen Trades stark zurückgegangen ist. Konsequenz war, dass auch die Provisionen für die Onlinebanken deutlich fielen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...