Murdoch will wieder Premiere-Anteil erhöhen

Dienstag, 1. April 2008 11:21
Premiere_im_Stadion5.jpg

NEW YORK - Der australische Medienmogul Rupert Murdoch will angeblich wieder sein Premiere (WKN: PREM11) Aktienpaket aufstocken. Dies zumindest berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Brancheninsider.

Erst im Februar dieses Jahres hatte Murdoch, der unter anderem Fernsehkanäle wie Fox und National Geographic Channel besitzt, seinen Anteil am Unternehmen auf knapp 20 Prozent erhöht. Über sein Unternehmen News Corp. will Murdoch diesen Anteil nun demnach auf 23 Prozent erhöhen. Eine Stellungnahme seitens News Corp. wurde laut Handelsblatt abgelehnt. Die Aktien des Bezahlfernsehsenders wurden dennoch vorläufig von den Gerüchten beflügelt.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...