MuM übernimmt Mehrheit bei Creata

Mittwoch, 10. Oktober 2007 17:09
Mensch und Maschine

WESSLING - Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (WKN: 658080) übernimmt 50,1 Prozent der Anteile am Potsdamer Software-Anbieter Creata. Nach eigenen Angaben will Mensch und Maschine (MuM) durch die Übernahme seine Aktivitäten im Bereich „Eigene Technologien“ ausbauen.

Die Höhe der Investition gab MuM mit 700.000 Euro an. Ferner wurde eine Performance-abhängige variable Preiskomponente vereinbart. Die Übernahme soll mit Hilfe einer Barkapitalerhöhung durchgeführt werden. Voraussichtlich wird Creata zum ersten Quartal 2008 im MuM-Konzern konsolidiert sein. Die Minderheitsanteile an Creata verbleiben beim Management sowie langfristig orientierten Investoren.

Meldung gespeichert unter: Mensch und Maschine

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...