Mühlbauer sieht konjunkturelle Belebung

Freitag, 14. Juni 2002 12:33

Mühlbauer Holding AG ( WKN: 662720<MUB.FSE> ): Die Mühlbauer Holding AG, ein Hersteller von Maschinen zur Produktion kontaktloser Chipkarten und Halbleiter, hat heute mitgeteilt, dass man Anzeichen einer konjunkturellen Belebung der Halbleiterbranche sehe.

Das Unternehmen begründet seine optimistischen Einschätzungen damit, dass gerade der Auftragseingang im April sehr gut war. Firmenchef Josef Mühlbauer schränkt diese Aussage aber gleichzeitig wieder dadurch ein, indem er sagt, dass der Auftragseingang immer noch nicht sehr kontinuierlich sei. Der aktuelle Auftragsbestand bei Mühlbauer belaufe sich derzeit auf ca. 40 Mio. Euro.

Weiter teilte der Firmenchef noch mit, dass er die Aussagen verschiedener Analysten, das Unternehmen werde in 2002 ca. 92 Mio. Euro und in 2003 dann 115 Mio. Euro Umsatz erzielen, für realistisch halte. Mühlbauer sei immer sehr konservativ mit seinen Zukunftsaussagen gewesen, er selbst rechne insgeheim aber schon mit einem besseren Ergebnis.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...