Motorola will Apple mit neuem Handy Dampf machen

Freitag, 6. November 2009 18:46
Motorola Solutions Inc. - Office

EL SEGUNDO (IT-Times) - Das Marktforschungsinstitut iSuppli veröffentlichte heute eine Studie über das neue Mobiltelefon Motorola Droid. Der US-Mobilfunkausrüster Motorola (WKN: 853936) erhofft sich mit dem neuen Gerät, den sinkenden Absatz bei Mobiltelefonen aufzufangen und dem iPhone vom Rivalen Apple verstärkt Wettbewerb zu machen.

Der Einbruch der Mobiltelefon-Absatzzahlen von Motorola hält schon drei Jahre an. Seit dem zweiten Quartal 2006 gingen die Auslieferungen von einem Marktanteil von 22,5 Prozent auf 5,4 Prozent im zweiten Quartal 2009 zurück. Im dritten Quartal 2009 rutschte Motorola sogar beim weltweiten Vergleich der führenden Mobilfunkunternehmen von dem vierten auf den fünften Platz. Im Jahr 2007 war Motorola nach Erhebung von iSuppli weltweit noch zweitgrößter Anbieter hinter Nokia. Grund hierfür war mithin der Erfolg des Razr-Mobilfunkgerätes.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...