Motorola übernimmt schwedische Kreatel

Dienstag, 17. Januar 2006 14:41

HORSHAM - Der US-Mobilfunkspezialist Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) hat den schwedischen Plattform-Entwickler Kreatel Communications AB übernommen. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die seit dem Jahr 2000 in der IPTV-Industrie tätige Kreatel gilt als führender Entwickler von IP-basierten digitalen Set-Top-Boxen. Die Linux-basierten Softwarelösungen der Gesellschaft erlauben den Einsatz zusammen mit anderen Middleware-Lösungen. Zu den Kunden der schwedischen Gesellschaft zählen neben Telefonica, auch Telion und die niederländische KPN.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...