Motorola streicht weitere 400 Jobs im vierten Quartal

Mittwoch, 31. Dezember 2008 09:04
Motorola Mobility

SCHAUMBURG - Der US-Mobilfunkspezialist Motorola (NYSE: MOT, WKN: 853936) will zu den bereits beschlossenen 1.500 Entlassungen nunmehr weitere 400 Stellen streichen. Dies geht aus Unterlagen hervor, die das Unternehmen bei der US-Wertpapieraufsicht SEC eingereicht hat.

Zuvor hatte Motorola angekündigt, im noch laufenden vierten Quartal 1.500 Stellen abbauen zu wollen. Tatsächlich werden jedoch nunmehr 1.900 Stellen im vierten Quartal wegfallen. Damit beschleunigt das Unternehmen seine Abbaupläne, die insgesamt die Streichung von 3.000 Arbeitsplätzen vorsehen.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...