Motorola startet Finanzservicefirma in China

Donnerstag, 23. November 2006 00:00

BEIJING - Die China Banking Regulary Commission hat grünes Licht für das Vorhaben des US-Mobilfunkspezialisten Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) gegeben, eine Finanzservicegesellschaft im Reich der Mitte zu errichten.

Die in Tianjin ansässige Gesellschaft wird zunächst mit einem registrierten Kapital von 100 Mio. Renmimbi ausgestattet sein und soll Banking-, Finanzierungs-, und Beratungsservices für die sieben Motorola-Niederlassungen in China anbieten. Motorola hofft durch das zentralisierte Management des Kapitalsbedarfs der Gruppe die Effektivität des Kapitaleinsatzes zu verbessern.

Motorola erhält Ausrüsterkontrakt von MTS

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...