Motorola meldet Rekordzahlen - Marktanteil gestiegen

Mittwoch, 20. Juli 2005 09:16

CHICAGO - Der weltweit zweitgrößte Mobilfunkhersteller Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) meldet für das vergangene zweite Quartal einen Rekordumsatz- und Gewinn kann dabei gleichzeitig die Erwartungen der Analysten erfüllen.

So berichtet Motorola von einem Umsatzsprung auf 8,83 Mrd. US-Dollar, ein Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei konnte Motorola durch die Ausgliederung der Halbleitereinheit Freescale Semiconductor zunächst einen Gewinn von 933 Mio. Dollar oder 38 US-Cent je Aktie realisieren, nach einem Plus von 203 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen der Erlöse aus der Freescale-Ausgliederung ergibt sich ein operativer Gewinn von 25 US-Cent je Aktie, womit Motorola die Erwartungen der Wall Street erfüllen konnte.

Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 8,55 Mrd. Dollar und mit einem Nettogewinn von 25 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...