Motorola kauft IPTV-Spezialisten Tut Systems

Donnerstag, 21. Dezember 2006 00:00

NEW YORK - Der weltweit zweitgrößte US-Mobilfunker Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) will den IPTV-Spezialisten Tut Systems Inc für insgesamt 39 Mio. US-Dollar in bar übernehmen. Motorola bietet hierfür 1,15 US-Dollar für eine ausstehende Tut Systems-Aktie und zahlt damit einen Aufpreis von mehr als 15 Prozent gegenüber dem Schlusskurs von Tut Systems-Anteile am Vortag, der bei 0,97 Dollar lag.

Die in Lake Oswego/Oregon ansässige Tut Systems sieht sich als marktführender Anbieter von IPTV-Headend-Lösungen und als Spezialist im Bereich digitaler Videonetze. Das Unternehmen entwickelt IP- und RF-Videoübertragungslösungen für Telekom- und Kabel-Unternehmen. Tut Systems wurde im Jahre 1989 gegründet und betreut weltweit mehr als 160 Telekom-, Kabelnetz- und Entertainment-Konzerne mit entsprechenden Lösungen. Die Gesellschaft ist nicht nur mit Büros in den USA, sondern auch in Beijing/China vertreten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...