Motorola erhält weitere Verträge aus China

Mittwoch, 27. Juni 2001 12:02

Motorola Inc. (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936): Der Mobilfunk- und Halbleiterproduzent Motorola gab am Dienstag bekannt, dass das Unternehmen 3 Verträge über insgesamt 34,4 Mio. Dollar mit China Mobile Communications abgeschlossen hat. Wie es in der Veröffentlichung heißt, wird die Netzwerkausweitung die Kapazität des GSM-Netzes von China Mobile auf eine halbe Million Kunden erhöhen. Vollständig abgeschlossen sein soll die Kapazitätserweiterung bis Ende 2001.

In den letzten 2 Monaten hat China Mobile bereits Verträge von über 500 Mio. Dollar für die Ausweitung des GSM-Netzwerkes in neun Provinzen und Stadtverwaltungen mit Motorola abgeschlossen, so das US-amerikanische Unternehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...