Motorola erhält Großauftrag aus Nigeria

Montag, 11. Dezember 2006 00:00

ABUJA - Der US-Mobilfunkspezialist Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) hat einen Großauftrag im Wert von 75 Mio. US-Dollar aus Nigeria erhalten. Demnach wird Motorola das GSM-Netz des nigerianischen Mobilfunkspezialisten M-tel ausbauen.

Im Mittelpunkt des Kontrakts steht vor allem der Ausbau des GSM-Netzes in den Städten Benin, Ikorodu und Yola. M-tel will durch den Ausbau seines Netzes weiter wachsen und gleichzeitig der wachsenden Kundenzahl Rechnung tragen und seine Netzkapazitäten entsprechend erweitern. Motorola hatte bereits im Jahr 2003 Mobilfunkausrüstung an den nigerianischen Anbieter geliefert und die Technik implementiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...