Motorola erhält Forschungsauftrag

Freitag, 14. September 2001 18:08

Motorola Inc. (NYSE: MOT<MOT.NYS>; WKN: 853936<MTL.FSE>): Motorola Labs und andere Mitglieder des Power and Energy Alliance Corsortium haben einen Forschungsauftrag der US Army Research Laboratorien erhalten. Ziel ist die Entwicklung von Brennstoffzellen als alternative Energiequellen. Der Auftrag hat nach Angaben von Motorola einen Wert von 49 Millionen US-Dollar.

In der Forschungsgemeinschaft Power and Energy Alliance Corsortium arbeiten neben Motorola Labs auch Wissenschaftler von Honeywell International und dem renommierten Massachusetts Institute of Technology.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...