Motorola erhält Folgeauftrag aus Nigeria

Donnerstag, 22. November 2007 15:37
Motorola Solutions Inc. - Office

CAPETOWN - Der US-Mobilfunkspezialist Motorola (NYSE: MOT, WKN: 853936) hat einen Mobilfunk-Erweiterungsvertrag von der Celtel Nigeria erhalten, einer Tochter der Zain Group. Demnach wird Motorola das GMS- und EDGE-Mobilfunknetz des nigerianischen Mobilfunkers für 70 Mio. US-Dollar erweitern.

Durch die Erweiterungsarbeiten will Celtel Nigeria seine GSM-Netzabdeckung im Süden Nigerias verbessern, heißt es. Der Süden des Landes ist für Nigeria von großer ökonomischer Bedeutung, liegen dort große Ölvorkommen. Im Rahmen der Expansion soll die neueste Motorola Reach GSM-Lösung zum Einsatz kommen, um die geplante Netzabdeckung zu realisieren. Celtel war zuletzt eigenen Angaben zufolge stark gewachsen, so dass nunmehr in der wichtigen südlichen Region des Landes Erweiterungsarbeiten am Netz notwendig geworden sind.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...