Motorola erhält ersten Auftrag aus Europa - Beginn einer Erfolgsstory?

Dienstag, 20. Januar 2004 18:31

Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>): Der weltweit zweitgrößte Produzent von Mobilfunkgeräten Motorola hat heute bekannt gegeben, dass man mit einem portugiesischen Mobilfunkanbieter einen mehrjährigen Kontrakt über den Aufbau eines Funknetzwerkes der neuesten Generation abgeschlossen hat.

Innerhalb von drei Jahren sollen Pläne zum Aufbau eines Netzwerkes in die Tat umgesetzt werden, das dem portugiesischen Mobilfunkanbieter Optimus in die Lage versetzen soll, ab dem zweiten Quartal des dieses Jahres in Nordportugal 3G-Dienste anzubieten. Genau genommen soll Optimus die Möglichkeit erhalten, ein neues High-Speed CDMA-Netzwerk in das bestehende 2G-Netzwerk zu integrieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...