Motorola erhält Auftrag von Maroc Telecom

Mittwoch, 1. August 2001 18:31

Motorola Inc. (NYSE: MOT<MOT.NYS>; WKN: 853936<MTL.FSE>): Der US-Mobilfunkhersteller Motorola hat von Maroc Telecom einen Auftrag zur Verbesserung und zum Ausbau des GSM-Mobilfunknetzes erhalten.

Maroc Telecom ist der führende Mobilfunkanbieter in Marokko. Motorola hat heute von der Mobilfunkgesellschaft einen Auftrag im Wert von 47 Millionen US Dollar erhalten. Der Vertrag beinhaltet die Verbesserung des bisherigen GSM Netzes der marokkanischen Gesellschaft. Besonders in den Touristengebieten sollen die Netze ausgebaut und leistungsfähiger gemacht werden. Der Vertrag stellt eine Ausweitung der bisherigen Geschäftsbeziehungen der beiden Unternehmen dar, Motorola bleibt damit weiterhin einer der wichtigsten Partner von Maroc Telecom. Der Leiter von Motorola Marokko Jeff Cherif erklärte nach Vertragsabschluß, dass nun nicht nur die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Zukunft gelegt sei, sondern das der Vertrag auch zeige, dass auf dem afrikanischen Kontinent ein großes Wachstumspotential für Mobilfunktechnologie besteht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...