Motorola entlässt Top-Manager

Mittwoch, 9. Januar 2002 08:44

Motorola Inc. (NYSE: MOT<MOT.NYS>; WKN: 853936<MTL.FSE>) : Nun trifft es auch die oberen Management-Etagen : Nachdem der Handy-Hersteller Motorola in den vergangenen zwei Jahren nahezu ein Drittel seiner Arbeitskräte abgebaut hat, sollen nun rund 20 Prozent der bisher 600 Top-Manager ihren Hut nehmen. Das gab das Unternehmen am Dienstag bekannt.

Das Unternehmen nannte als Begründung für diesen Schritt nicht in erster Linie den Bedarf, Kosten senken zu müssen, sondern gestand ein, für viele dieser Manager nicht ausreichend Aufgaben zu haben. Zumindest keine Aufgaben, die den Posten eines Vizepräsidenten oder höher rechtfertigen würden. Die Zahl der Angestellten auf dieser Hierarchieebene ist in der jüngeren Vergangenheit trotz drastischer Nachfragerückgänge und damit einhergehender Umstrukturierungsmaßnahmen nahezu unverändert geblieben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...