Motorola bringt in China Billig-Smartphones raus

Mobilfunk

Montag, 23. April 2012 17:44
Motorola Mobility

PEKING (IT-Times) - China Unicom und Motorola haben in China das erste gemeinsame Billig-Smartphone auf den Markt gebracht. XT390 heißt das Produkt der Kooperation.

Für Motorola ist es nach Angaben des Branchendienstes China Tech News das erste Mal, ein Smartphone zum Preis von etwa 1.000 Renminbi in China zu verkaufen. Normalerweise produziert der Hardwarehersteller Smartphones, die preislich höher liegen. Ob dieser Schachzug eine Verzweiflungstat war, da man mit den High-End-Modellen von Apple und Samsung nicht mehr mithalten kann, ist nicht eindeutig festzustellen.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...