Moody`s sieht NTT kritisch

Montag, 8. April 2002 12:54

Nippon Telegraph & Telephone (NYSE: NTT<NTT.NYS>, WKN: 873029<NTT.FSE>): Steigender Wettbewerb und darauss resultierender Druck auf die Umsätze dürfte NTT, den weltweit größten Telekommunikationsdienstleister, in Zukunft vor Herausforderungen stellen. So sieht es jedenfalls die Rating-Agentur Moody`s Investors Service.

Während NTT derzeit noch mit Aa1 bewertet wird – der zweithöchsten überhaupt möglichen Einstufung, könnte das Unternehmen demnächst herabgestuft werden. Als Grund nennt die renommierte Rating-Agentur, dass in Zukunft geringere Einnahmen vor allem im Festnetzgeschäft zu verzeichnen sein werden. Auch NTT hat diese Zeichen der Zeit bereits erkannt und drängt auf Umstrukturierung. Ob die bislang eingeleiteten Maßnahmn jedoch ausreichend sind, um die finanzielle Position des Unternehmens aufrechtzuerhalten, zweifelt die Rating-Agentur in ihrem jüngsten Statement an.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...