Moodys erwägt Abstufung der Dt. Telekom

Montag, 25. Februar 2002 17:02

Die Deutsche Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>) steht wieder einmal im Mittelpunkt des Interesses. Wie der Moodys Investors Services mitteilte, gehen die Experten davon aus, dass aufgrund der Verzögerung der Abbaus der Schuldenberge europäischer Telekomanbieter, diese auch mit einer Abwertung Ihres Ratings rechnen müssten. Man müsse jedoch nicht damit rechnen, unter die Ratings Baa2 oder Baa3 zu fallen.

Die Ratingagentur bestätigte mit dieser Mitteilung die pessimistischen Aussichten Moody´s für die Zukunft des europäischen Telekommunikationssektors, wie es in Branchenkreisen kursierte. Besonders hinsichtlich der dritten Handygeneration sei man vorsichtig. Zum einen durch die erdrückenden Schuldenberge durch die Käufe der UMTS-Lizenzen und die daraus resultierenden erweiterten Investitionen und zum anderen durch den Druck der Aktionäre seien Telekommunikationsanbieter angreifbar geworden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...