Monster mit schrecklich guten Ausblick

Freitag, 2. Februar 2007 00:00

NEW YORK - Die weltweit führende Online-Jobbörse Monster Worldwide (Nasdaq: MNST<MNST.NAS>, WKN: 484840<TMW.FSE>) kann im vergangenen vierten Quartal 2006 seine Umsätze und Gewinne weiter steigern. Gleichzeitig rechnet das Unternehmen in 2007 mit weiterem Wachstum.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Monster einen Umsatzsprung auf 298,6 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 33 Prozent gegenüber dem Jahr vorher. Der Nettogewinn schnellte auf 39,1 Mio. Dollar oder 39 US-Cent je Aktie nach oben, nach einem Plus von 36,1 Mio. Dollar oder 28 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. An der Wall Street hatte man zunächst allerdings mit einem Nettogewinn von 33 US-Cent je Aktie bei Einnahmen von 296,4 Mio. Dollar gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...