Mobistar startet eigenes TV-Modell in Belgien

Dienstag, 21. September 2010 09:56
Handyfernsehen_Frau.jpg

BRÜSSEL (IT-Times) - Mobistar, ein Tochterunternehmen der France Telecom S.A. (WKN: 906849), geht mit einem eigenen TV-Angebot an den Start. Die Markteinführung ist für den Oktober 2010 geplant.

Ab dem 8. Oktober sollen dann Kunden von Mobistar das neue Angebot Mobistar TV nutzen können. Voraussetzung ist ein Festnetz- oder Mobilfunkvertrag der entsprechend ergänzt werden kann. Ein Empfang des TV-Programmes sei via IPTV sowie über DVB-S- und DVB-T-Signale möglich. Zusammen mit einem herkömmlichen Internetzugang gibt Mobistar die Kosten für den neuen Dienst mit rund 55 Euro im Monat an.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...