Mobistar modernisiert belgisches Mobilfunk-Netz

Donnerstag, 8. September 2011 11:53
Orange

BRÜSSEL (IT-Times) - Mobistar will sein belgisches Mobilfunknetz bis zum Jahr 2013 modernisieren. Das gesamte Investitionsvolumen gab der belgische Netzbetreiber mit 36 Mio. Euro an.

Mobistar, das belgische Tochterunternehmen der France Telecom S.A. (WKN: 906849), kündigte heute an, den Betrieb von der in die Jahre gekommenen Nortel 2G Technologie auf moderne Produkte von Huawei umstellen zu wollen. Neben einem halbierten Energieverbrauch und einer verbesserten Empfangsqualität in Innenräumen bietet die neue Technologie nach Auskunft von Mobistar Potential zum weiteren Ausbau und für künftig nötige Aktualisierungen. Bereits in diesem Jahr sollen 497 Mobilfunkmasten auf die modernere Huawei-Technologie umgerüstet werden. Die restlichen Standorte sollen bis zur ersten Jahreshälfte 2013 folgen.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...