Mobilfunk: Mazedonien schreibt neue Lizenz aus

Freitag, 30. März 2007 00:00

SKOPJE - Der Wettbewerb auf dem mazedonischen Mobilfunkmarkt dürfte kräftig anziehen. Nach mazedonischen Medienberichten hat die Regierung der staatlichen Telekommunikationsagentur die Ausschreibung einer vierten Lizenz vorgeschlagen.

Dies dürfte die etablierten Anbieter auf dem Markt nicht freuen. Hierzu gehört der lokale Ableger von Magyar Telekom, einer Tochtergesellschaft der Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>), der aber unter T-Mobile Macedonia firmiert. Darüber hinaus ist der griechische Ex-Monopolist OTE über die Marke Cosmote in dem Balkanstaat vertreten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...