Mobile TeleSystems: Gewinnsprung

Freitag, 1. Juni 2007 00:00

MOSKAU - Mobile TeleSystems (NYSE: MBT<MBT.NYS>, WKN: 501757<MKY.FSE>) veröffentlichte die Zahlen für das erste Quartal 2007. Der führende russische Mobilfunknetzbetreiber konnte den Gewinn mehr als verdoppeln und übertraf damit das Umsatzwachstum deutlich.

Im ersten Quartal 2007 generierte Mobile TeleSystems einen Umsatz in Höhe von 1,741 Mrd. US-Dollar. Damit konnte der Umsatz verglichen zum Vorjahresquartal um 35,1 Prozent gesteigert werden. Im ersten Quartal 2006 lag dieser noch bei 1,288 Mrd. Dollar. Demnach wurde in Russland mit 1,309 Mrd. Dollar der Löwenanteil des Umsatzes erzielt. In der Ukraine, Usbekistan und Turkmenistan summierte sich der Umsatz auf 351 Mio. Dollar, 49,1 Mio. Dollar und 35,2 Mio. Dollar. Das OIBDA kletterte von 598,6 Mio. Dollar um 50,9 Prozent auf 903,1 Mio. Dollar. Die OIBDA-Marge betrug damit 51,9 Prozent, nach 46,5 Prozent im Vorjahr. Der operative Gewinn wuchs um 78,7 Prozent auf 597,2 Mio. Dollar und sorgte für eine operative Marge von 34,3 Prozent (Vorjahr: 25,9 Prozent). Auch der Nettogewinn konnte gesteigert werden. Dieser wurde mit 448,6 Mio. Dollar mehr als verdoppelt (Vorjahr: 184,4 Mio. Dollar).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...