Mobile Mehrwertdienste als Umsatzmotor der Zukunft

Freitag, 2. Februar 2007 00:00

LONDON - Auf dem Mobilfunkmarkt der Zukunft spielt das Internet eine immer größere Rolle. Gleichzeitig wächst so auch die Bedeutung von Content-Diensten. Mobilfunkanbieter wie zum Beispiel die mobilcom AG (WKN: 662240<MOB.FSE>) werden sich auf neue Trends einstellen müssen.

Zu diesem Schluss kam das Marktforschungsinstitut Informa Telecoms & Media in einer Studie über den weltweiten Mobilfunkmarkt. Allerdings bedeute dies für herkömmliche sehr beliebte Dienste bei weitem nicht das Aus. SMS, der am häufigsten genutzte Messaging-Dienst, werde auch in Zukunft weiter stark gefragt sein. Informa Telecoms & Media rechnet damit, dass Mobilfunkanbieter auch noch im Jahr 2011 rund die Hälfte der Gewinne über SMS-Dienste erzielen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...