Mobilcom will zukaufen und wachsen

Montag, 18. Dezember 2006 00:00

FRANKFURT - Wie bekannt gegeben wurde, plant der Service Provider Mobilcom AG (WKN: 662240<MOB.FSE>) nach erfolgter Übernahme des Online-Providers freenet weitere Unternehmen erwerben zu wollen, um den Konzern damit auf Wachstumskurs zu bringen. Dafür sollen rund 500 Mio. Euro an liquiden Mitteln bereit liegen. Zudem sollen Bankkredite für Übernahmen und Zukäufe aufgenommen werden.

Welche Unternehmen und Märkte Mobilcom ins Visier nehmen möchte ist derzeit noch unklar. Wie es heißt, seien insbesondere Unternehmen im Breitbandsektor mit innovativen Produkten interessant. Das sollen nicht allein DSL-Anbieter sein. Für Mobilcom seien auch Unternehmen mit besonderen Internetanwendungen interessant. Dabei soll vor allem Wert auf Know-how und Kompetenzen gelegt werden. Erst danach seien Faktoren wie Kundenzahlen der potenziellen Übernahmekandidaten relevant.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...