Mobilcom: Verhandlungen mit Banken erfolglos?

Freitag, 11. Oktober 2002 10:41

Wie die bekannte Zeitung „Financial Times Deutschland“ (FTD) in Erfahrung gebracht haben will, sollen die Verhandlungen der Mobilcom AG (WKN: 662240<MOB.FSE>) mit den Gläubigerbanken bisher erfolglos verlaufen sein. Bei diesen Gesprächen dreht sich alles um die Stundung des Konsortialkredits über 4,7 Mrd. Euro.

Weiter berichtet die FTD, dass diese Summe bereits am Montag zuzüglich der zuletzt nicht gezahlten Zinsen fällig werde. Aufsichtsrat Dieter Vogel wolle aber im heutigen Tagesverlauf noch einmal versuchen, die France Télécom SA (Paris: 013330<PFTE.PSE>, WKN: 906849<FTE.FSE>), mit rund 28,5 Prozent immerhin Großaktionär bei dem deutschen Mobilfunkkonzern, dazu zu bewegen, die Verbindlichkeiten zu übernehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...