Mobilcom: UMTS-Planänderung ohne finanzielle Auswirkungen

Montag, 18. Februar 2002 15:51

Mobilcom AG ( WKN: 662240<MOB.ETR>): Das in Büdelsdorf ansässige Mobilfunk-Unternehmen Mobilcom hat heute mitgeteilt, dass die Überarbeitung des UMTS-Businessplanes keine Auswirkungen auf die mit der France Telecom SA vertraglich vereinbarte finanzielle Unterstützung hat.

Schon aufgrund des Erwerbes der UMTS–Lizenz und die daran geknüpfte Verpflichtung zum Aufbau des UMTS-Netzwerkes gäbe es wenig Spielraum für eine Reduzierung der benötigten finanziellen Mittel. Die France Telecom, über Orange Großaktionär der Mobilcom, hatte sich in einem Corporation Framework Agreement ( CFA )verpflichtet, Mobilcom beim Kauf der Lizenz zu finanziell zu unterstützen und auch weitere Mittel zur Verfügung zu stellen, um Kosten abzudecken, die im Zusammenhang mit dem UMTS-Betrieb stehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...