Mobilcom plant Entschuldung

Donnerstag, 4. September 2003 16:07

Mobilcom AG (WKN: 662240), Freenet.de AG (WKN: 579200): Der deutsche Mobilfunk-Service-Provider Mobilcom plant offenbar, sich über den Verkauf von Anteilen an der Internet-Tochter Freenet.de zu entschulden. Das geht aus einem Bericht der Die Welt hervor. Demnach spricht Mobilcom von einer Option, im vierten Quartal diesen Jahres bis zu 22 Prozent der eigenen Anteile an Freenet.de über die Börse, jedoch vor Allem an institutionelle Anleger, abzugeben.

Die Anteile sollen Mobilcom bei einem möglichen Verkauf insgesamt 150 bis 200 Millionen Euro einbringen. Damit könnten dann die Verbindlichkeiten in Höhe von rund 136 Millionen Euro ausgeglichen werden. Für Mobilcom würde dies den Rückgewinn der vollen Handlungsfreiheit bedeuten. Bei Freenet bedeutete ein Anteilsverkauf durch Mobilcom zudem erhöhte Eigenständigkeit am Kapitalmarkt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...