MobilCom mit deutlichem Minus

Dienstag, 10. September 2002 13:06

MobilCom AG (WKN: 662240): Mit zwischenzeitlich deutlichen Kursabschlägen notierte das Mobilfunkunternehmen MobilCom am Dienstag Vormittag an der Frankfurter Börse. Grund für die negative Entwicklung: Nokia streicht dem Telekommunikationsunternehmen bisher zugesagte Lieferantenkredite in einem Volumen von 1,1 Mrd. Euro.

Wie der finnische Mobilfunkhersteller bekannt gab, wird nach einer Rücksprache mit France Telecom die zugesagte Kreditlinie ersatzlos gestrichen. Daneben kündigt Nokia an, Lieferantenkredite in einem Volumen von 300 Mio. Euro komplett abzuschreiben. Diese Kredite sind bereits von MobilCom in Anspruch genommen worden. Die Verbindlichkeiten werden nach Angaben von Nokia in eine Wandelanleihe transformiert werden. Diese wird die France Telecom mit Aktien seiner Tochtergesellschaft Orange bedienen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...