Mobilcom droht Verlust des Kerngeschäfts

Dienstag, 25. Juni 2002 18:33

Mobilcom AG (WKN: 662240<MOB.FSE>): Dem Mobilfunk-Service-Provider Mobilcom droht neues Ungemach. Presseberichten zufolge könnte das Büdelsdorfer Unternehmen im Falle einer Übernahme durch die France Telecom sein Kerngeschäft verlieren.

So sieht es zumindest T-Mobile. Die Mobilfunknetzbetreiber hätten bei einem mehrheitlichen Eigentümerwechsel ein Kündigungsrecht für die Vermarktungsverträge für Mobilfunkgeräte und –karten. Bei einem Eigentümerwechsel ändere sich die Vertragsgrundlage und T-Mobile könne diesen Wechsel entweder billigen oder aber den Dienstleistervertrag kündigen. Letzteres würde bedeuten, dass Mobilcom die rund zwei Millionen angeworbenen und betreuten Kunden wieder abgeben müsse.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...