Misys-Aktie nach Negativ-Prognosen in Turbulenzen

Donnerstag, 18. Dezember 2003 11:42

Misys (London: MSY<MSY.ISE>, WKN: 877021<MSS.FSE>): Die Aktie des britischen Softwareherstellers Misys konnte sich heute zu Beginn des Handels an der Londoner Börse von den durch gesenkte Prognosen hervorgerufene Turbulenzen erholen und notiert momentan wieder leicht im Plus.

Gestern hatte das Papier noch knapp um 0,35 Prozent an Wert abgegeben. Als aber am späten Abend Meldungen über einen Rücknahme der Prognosen für das erste Unternehmenshalbjahr um 10 Prozent sowie eine ebenfalls niedrigere Gewinnerwartung ausgegeben wurde, verzeichnete die Aktie einen Kursverlust von etwa 20 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...