MicroStrategy meldet Umsatzzuwächse

Mittwoch, 29. Oktober 2003 15:28

Der führende Hersteller von Analyse- und Unternehmenssoftware MicroStrategy (Nasdaq: MSTR<MSTR.NAS>, WKN: 914853<MIGA.FSE>) muss im vergangenen Quartal einen Verlust hinnehmen. Gleichzeitig konnte der Softwareentwickler seine Erlöse deutlich steigern. Mit dem Ausblick auf das anstehende vierte Quartal gibt sich die Gesellschaft aber eher zurückhaltend.

So berichtet die in McLean/Virginia ansässige Softwaregesellschaft von einem Umsatzzuwachs von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei MicroStrategy 42,8 Mio. Dollar umsetzen konnte, nach Einnahmen von 33,4 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Die Umsätze im so wichtigen Softwarelizenzgeschäft kletterten um 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...