Microsofts Surface Tablet erweist sich als teurer Flop

Tablet PCs

Donnerstag, 1. August 2013 08:34
Microsoft_Surface3.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat erste Zahlen zu seinem Surface RT und Surface Pro Tablets veröffentlicht. Wie es scheint, ist der Vorstoß von Microsoft im Tablet PC Markt ein Desaster für das Unternehmen.

Im Fiskaljahr 2013, welches am 30. Juni zu Ende ging, erwirtschaftete Microsoft mit seinem Surface RT Tablet (seit 26. Oktober 2012 auf den Markt) und Surface Pro Tablet (Markteinführung am 9. Februar 2013) einen Gesamtumsatz von 853 Mio. US-Dollar. Im 8-Monatszeitraum konnte Microsoft 1,7 Millionen Surface-Tablets verkaufen, kein Vergleich zu den Verkaufszahlen von Apple. Der Mac-Hersteller verkaufte seit der Markteinführung des Surface RT Tablets im Oktober 57 Millionen iPads, wie der Branchendienst DailyTech berichtet.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...