Microsofts Kinect soll 10. November in Europa auf den Markt kommen

Dienstag, 17. August 2010 15:44
Microsoft Unternehmenslogo

KÖLN (IT-Times) - Pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft soll das neue Motion-Sensorsystem Kinect aus dem Hause Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) auch in Europa in den Regalen stehen. Wie Reuters meldet, soll das Motion-Sensorsystem am 10. November sowohl in ganz Europa, wie auch im Mittleren Osten in Afrika zu kaufen sein.

Damit würde Kinect vier Tage nach dem offiziellen US-Marktstart auch in Deutschland auf den Markt kommen. Wie eine Microsoft-Sprecherin mitteilt, soll Kinect in Europa für 149,99 Euro verkauft werden - im US-Einzelhandel soll das System 149,99 US-Dollar kosten.

Mit dem neuen Motion-Sensorsystem Kinect können Spieler ihre Charaktere innerhalb von Spielen über Bewegungen steuern. Das System zeichnet mit Hilfe einer 3D-Kamera die Bewegungen des Spielers auf und überträgt diese direkt ins Spiel. Damit sollen völlig neue Spielerlebnisse Realität werden, verspricht Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...