Microsoft: Windows 7 ist nahezu fertig

Donnerstag, 8. Januar 2009 09:03
Microsoft_Windows7.gif

LAS VEGAS - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine Beta-Version seines nächsten Betriebssystems Windows 7 vorgestellt. Die Beta-Testversion soll noch am Freitag für PC-Nutzer zum Download bereit stehen. Darüber hinaus gab das Unternehmen im Hinblick auf seine Suchmaschine Live Search Kooperationen mit Dell und Verizon bekannt.

Windows 7 sei nahezu fertig, heißt es beim weltweit größten Softwarekonzern. Windows 7 baut auf dem Kernel von Windows Vista auf. Allerdings sollen Zusatzgeräte künftig leichter auf Windows 7 installierbar sein. Zudem sei Windows 7 schneller und belaste die Akkus von Laptops nicht so stark, verspricht Ballmer.

Wann Windows 7 auf den Markt kommen soll, steht noch nicht fest. Marktbeobachter gehen davon aus, dass Microsofts neues Betriebssystem binnen eines Jahres auf den Markt kommen wird. Daneben kündigte Ballmer an, trotz der weltweiten Wirtschaftskrise weiterhin mehr Geld in Forschung und Entwicklung investieren zu wollen, als Konkurrenten.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...