Microsoft will Windows XP Nutzer mit 100 Dollar zum Upgrade bewegen

Betriebssysteme

Montag, 24. März 2014 10:09
Microsoft_WindowsXP.gif

REDMOND (IT-Times) - Der Support des Betriebssystems Windows XP läuft am 8. April 2014 aus. Dennoch laufen viele Firmen- und Privatkunden PCs nach wie vor auf dem obsoleten Windows Betriebssystem.

Nunmehr geht Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) in die Offensive und bietet nunmehr Windows XP Nutzern 100 US-Dollar, wenn diese sich von ihrem alten Windows XP PC trennen. Voraussetzung ist, dass der Anwender seinen alten PC mit Windows XP in einem Microsoft Store abgibt und eine neue Maschine für mindestens 599 US-Dollar mit Windows 8.1 erwirbt, berichtet der Branchendienst DailyTech. Das Angebot ist in ausgesuchten Microsoft Stores und Online-Stores in den USA (inklusive Puerto Rico) und Kanada gültig.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...