Microsoft will Windows Phone Produktionskosten halbieren

Montag, 24. Oktober 2011 09:42
Microsoft Windows Phone7

HONGKONG (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft will die Produktionskosten von Windows Phone Mobiltelefonen deutlich senken, ließ Windows Phone Chef Andy Lees in Hongkong verlauten, wie TechCrunch berichtet.

Nachdem Update auf Mango scheint sich Microsoft als dritte Kraft im Smartphone-Markt zu etablieren, glaubt man Verizon CEO Lowell McAdams. Daher will Microsoft das Volumen erhöhen und dadurch die Produktionskosten halbieren. Statt 400 US-Dollar, sollen moderne Windows Phone Telefone dann weniger als 200 US-Dollar kosten, verspricht Lees.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...