Microsoft will Vexcel übernehmen

Freitag, 24. März 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

REDWOOD/MOUNTAIN VIEW - Manchmal geht es in der IT-Branche zu wie in einem Kindergarten. Hat der eine etwas erfolgreiches, dann möchte der andere so etwas auch haben. Jüngstes Beispiel: Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) möchte laut einem Bericht der Washington Post das Kartografie-Unternehmen Vexcel übernehmen, um Googles (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) populärem Service „Google Earth“ ernsthaft Konkurrenz zu machen.

Einen entsprechenden Dienst namens „Virtual Earth“ hat Microsoft bereits im Angebot. Doch das Kartenmaterial ist teilweise veraltet und konnte gegen Googles Anwendung keinen Stich landen. Die nämlich erlaubt auf der Basis hochauflösender Karten virtuelle Weltreisen und das Heranzoomen einzelner Straßen.

Meldung gespeichert unter: Mapping

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...