Microsoft will sich auf Server-Software konzentrieren

Donnerstag, 10. Mai 2001 13:27
Microsoft Logo (2014)

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Der Redmonder Softwaregigant Microsoft will sich nach Aussagen des CEO's Steve Ballmer stärker auf das Geschäftsfeld der Server-Software konzentrieren. Derzeit machen Umsätze aus diesem Segment lediglich 12 Prozent der Gesamteinnahmen aus. Server-Software ist nach Angaben Ballmer's ein dynamischer Wachstumsbereich, den Microsoft für sein eigenes Wachstum nutzen will. Dabei komme Microsoft zu Gute, dass es sich bereits seit geraumer Zeit auf Enterprise Software fokussiert hatte.

In seiner Rede vor internationalem Management in Hongkong schätzte Ballmer, dass Server-Software in den kommenden Jahren mehr als 20 Prozent seiner Umsätze ausmachen könnte. Ganz offen hat Microsoft damit eine Kampfansage an die Softwareriesen Oracle und Sun Microsystems gemacht.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Exchange Server

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...