Microsoft will 75 neue Microsoft Stores eröffnen

Donnerstag, 14. Juli 2011 10:27
Microsoft Logo (2014)

LOS ANGELES (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft will in den nächsten zwei bis drei Jahren 75 neue Einzelhandelsniederlassungen eröffnen. Eine entsprechende Ankündigung ließ Microsoft COO Kevin Turner im Rahmen der Microsoft Worldwide Partner Konferenz vor 15.000 Teilnehmern verlauten.

Als Vorbild soll dabei offenbar Apple mit seinen Apple Stores dienen. Der Mac-Hersteller unterhält inzwischen mehr als 230 Apple Stores und setzte mit seinen Einzelhandelsniederlassungen im ersten Quartal 2011 rund 3,2 Mrd. US-Dollar um.

Microsofts (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) Einzelhandelsnetz steckt dagegen noch in den Kinderschuhen. Das Unternehmen hat gerade einmal elf Microsoft Stores in den vergangenen zwei Jahren eröffnet, wobei vier dieser Läden in Kalifornien angesiedelt sind. Am 30. Juni nahm Microsoft einen weiteren Microsoft Store in Los Angeles in Betrieb.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...