Microsoft wertet Bing mit Facebook-Fotosuche auf

Freitag, 31. August 2012 09:38
Microsoft_Bing.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat seine Suchmaschine Bing ein weiteres Feature spendiert. Durch die Neuerung sollen Nutzer künftig Fotos von Facebook-Freunden schneller finden können. Hierfür ist es erforderlich, dass sich der Nutzer in Facebook einloggt.

Das neue Foto-Feature macht Sinn, laden die über 950 Millionen registrierten Facebook-Nutzer täglich etwa 300 Millionen neue Fotos hoch. Der Facebook-Nutzer kann dann sowohl nach Fotos von Freunden suchen, als auch die Suche nach Freunden starten. Darüber hinaus steht eine Option zur Verfügung, wodurch die Suchmaschine Fotos anzeigt, die erst jüngst hochgeladen wurden. Zudem kann der Nutzer Fotos kommentieren und mit anderen Nutzern teilen, ohne Bing verlassen zu müssen, heißt es bei Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747).

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...