Microsoft: Vorstoß im Kommunikationsmarkt

Montag, 26. Juni 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) plant einen umfassenden Vorstoß im Kommunikationsmarkt für Firmenkunden. Mit der neuen Initiative wollen die Redmonder in einem Markt einsteigen, der bislang von Cisco Systems und Nortel Networks dominiert wurde.

Ziel es, traditionelle Telefonsysteme durch flexiblere und kostengünstigere Internet-Technologien und Softwarelösungen zu ersetzen. Microsoft vertraut dabei auf Technologien, wie Breitbandinternet als auch auf Voice over Internet Protocol (VoIP). Um die Hardware zur Verfügung zu stehen und zu vertreiben, will Microsoft mit verschiedenen Technologiekonzernen kooperieren. Zu den Hardwarepartnern zählen Amerikas zweitgrößter Mobilfunker Motorola, sowie Samsung Electronics, Plantronics, Tatung Co, die Schweizer Logitech International sowie Siemens Communications im Bereich Kommunikationsplattformen.

Meldung gespeichert unter: Voice over Internet Protocol (VoIP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...