Microsoft verzichtet auf Kreditrückzahlung

Montag, 9. September 2002 08:44
Microsoft Logo (2014)

Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) sieht sich weltweiter Kritik der Medien und dem Argwohn der US-Wertpapieraufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) gegenüber, nachdem sich der Softwarespezialist gegenüber einem ehemaligen Präsidenten der Firma sehr spendabel zeigte. Microsoft erließ dem ehemaligen Microsoft-Präsidenten Rick Belluzo im Mai dieses Jahres die Rückzahlung von Firmenkrediten in Höhe von 15 Mio. US-Dollar. Im Gegenzug verzichtet Belluzzo die Einlösung von 3,5 Mio. Microsoft-Optionen. Diese Optionen hatte Belluzzo im Jahr 2000 erhalten.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...